Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Holzschild mit der Inschrift 'Zum Wasserrad'

Mühlenregion Rheinland

Der Deutsche Mühlentag

Pfingstmontag ist Mühlentag!

Die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. und ihre Landesverbände haben den jährlichen Deutschen Mühlentag ins Leben gerufen. Der 29. Deutsche Mühlentag findet am Pfingstmontag, den 6. Juni 2022 statt.

Der Mühlentag zwischen Erft, Wupper und Sieg

In der Mühlenregion Rheinland zwischen Erft, Wupper und Sieg bieten am Pfingstmontag jährlich zahlreiche Mühlen, Hammerwerke und Wasserkraftanlagen interessante und vielfaltige Einblicke in das Mühlenleben an. In Museen finden Sonderführungen statt, Gastronomiebetriebe servieren "Mühlengerichte" und frisch gebackenes Mühlenbrot. Als besondere Höhepunkte gelten vielerorts Vorführungen des Mahlbetriebes, der Hammertechnologie oder der Wasserkraftnutzung. Zusätzlich wird an einigen Mühlenstandorten ein spezielles Programm für Kinder angeboten.

Auch außerhalb der Projektregion sind Mühlen und Hammerwerke zu besichtigen - zum Beispiel im LVR-Freilichtmuseum Kommern.

Der Deutsche Mühlentag bietet jedes Jahr am Pfingstmontag die Möglichkeit, ein Stück Kulturgeschichte des Rheinlandes hautnah zu erleben!


Programmheft 2022

Das Programmheft zum Mühlentag 2022 kann hier heruntergeladen oder unter folgendem Kontakt bestellt werden:

LVR Fachbereich Regionale Kulturarbeit/Abteilung Kulturlandschaftspflege
E-Mail: muehlen@lvr.de
Tel.: 0221 809-3452

Weitere Informationen zum bundesweiten Mühlentag

Der Deutsche Mühlentag wurde von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. und ihren Landesverbänden ins leben gerufen und finden jährlich am Pfingstmontag statt.

Eine Liste der geöffneten Mühlen in ganz Deutschland erhalten Sie auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e. V..

nach oben


Impressionen - Mühlentag in der Mühlenregion Rheinland seit 2009

Pause Button

Besuchen Sie auch die anderen Projektseiten des LVR-Fachbereichs Regionale Kulturarbeit